BACK IN TOWN – DER BADEANZUG

Quelle: Instagram

Die Bademode 2016

Der Badeanzug meldet sich zurück

Man hat ihn noch vage in Erinnerung, meist wurde er von älteren Damen im Freibad oder Leistungssportlerinnen in Wettkämpfen im TV getragen. Mit diesem Image erweckte der Badeanzug nicht gerade aufsehen. Das Jahr 2016 sorgt jedoch für eine Trendwende und einen Einzug in die Fashion Welt. Der Badeanzug ist zurück – praktisch pack on track! Das altbackene Image ist aktuell vergessen.
Das erste Mal wurde der Badeanzug in den 50er Jahren vom Markt verdrängt, da die trendige Dame damals den freizügigeren Bikini bevorzugte.

Back in the 90ies – David Hasselhoff, Pamela Anderson und der Strand von Malibu. Die uns allen bekannte Erfolgsserie Baywatch machte uns den Swimsuit wieder schmackhaft. Selbstverständlich wurden die Schnitte angepasst, sodass der Badeanzug der 90er Jahre schon auf hohe Beinausschnitte plädierte. Damit zogen Pam und ihre Rettungsschwimmer Kolleginnen alle Blicke auf sich, sodass selbst der Einsatz in Not zum sexy Spektakel wurde.

 

 

Auch aktuell wird ganz klar auf etwas ausgefallenere Schnitte gestezt. Billabong und Volcom machen den Anfang und bringen mit der aktuellen Beachwear-Kollektion wunderbare Modelle auf den Markt. Weniger ist mehr und somit gibt’s die scharfen Teile in simplen Farben oder wahlweise mit Muster. Bewusst wurde das Design minimalisiert, um Problemzonen nicht in den Mittelpunkt zu rücken. Stattdessen gibt es schöne Details und ein wenig Ausschnitt – und das lässt eine gewisse Freiheit für die vielseitigen Figuren der Frau. Frei nach dem Motto: Weniger ist mehr – doch auch mehr kann sehr sexy sein!

VOLCOM ONE PIECE |

shop online MOREBOARDS 65,00€
Version GRAPEFRUIT MOREBOARDS 80,00€
Der Volcom ONE PIECE überzeugt die Damen durch die Einfachheit. Ein großzügiger Ausschnitt und weitere Details am Rücken lassen die Herzen in deiner Umgebung höher schlagen…

 

BILLABONG ONE PIECE |

shop online MOREBOARDS 74,95€
Durch den weißen Stoff wirkt der Billabong Swimsuit gegenüber dem Volcom Badeanzug etwas anständiger. Versehen ist dieses Meisterteil mit einem detaillierten Ausschnitt mit Rüschen, der für einen lieblichen Auftritt sorgt.

 

 

Am Strand oder im Schwimmbad kann der Badeanzug für den schnellen Gang an die Bar oder Theke wunderbar kombiniert werden. Ein einfacher, einfarbiger Rock oder Hose lassen das Outfit besonders cool wirken. Selbstverständlich ist auch die High Waist oder Hot Pant ein guter Freund des Badeanzugs. Einen lässigen Hut oder die Lieblingscap noch oben drauf und dein Sommer Look ist kaum zu schlagen!

 

A BIKINI KINDA LIFE

Die Bikini Mode 2016 verspricht knappe Schnitte und schöne Muster. Des Öfteren sieht man transparente Stoffe die einem Bikini Set den richtigen Feinschliff verpassen. Aufregende, bunte Muster oder High-Waist Bikini Hosen sind ebenfalls ein Treffer. Doppelbänder oder Riemen Design, heuer ist die Vielseitigkeit an Details mehr als vertreten. Die besten Accessoires in dieser Saison sind schöne Sandalen und Stroh Strandtaschen, die dem Bikini Outfit das ultimative Finish verpassen. Sofern die Temperaturen passen, von dem wir in Österreich leider nicht immer ausgehen können, sollten die schönen Badetage umso intensiver genutzt werden, und es darf kombiniert werden was das Zeug hält – macht das Schwimmbad zum sexy Hotspot!
BE NONCONFORM– 

 

SHOP BEACH ACCESSOIRES AT MOREBOARDS

 

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.