DC Media Blitz

DC MEDIA BLITZ

Und weiter geht’s mit meinem nächsten „Weapon Of Choice“ Beitrag. Dieses Mal erzähle ich euch über eines meiner Lieblingsbretter, was ich daran so schätze und warum dieses Board eventuell auch was für euch wäre oder auch nicht. Dieses Mal stelle ich euch das DC Media Blitz vor – meine „Weapon Of Choice“ für Parkkicker, in der Halfpipe oder auf Corners – eigentlich immer wenn es um’s Thema Airtime geht!

Was macht das Board jetzt so besonders? Das DC Media Blitz ist ein richtiges „oldschool“ Teil: schnell, poppig und direkt. Der eine oder andere von euch hat wahrscheinlich jetzt schon eine Idee um welche Art von Board es sich beim Media Blitz handeln könnte. Genug gelabert, hier sind die Fakten:

DC Media Blitz

 

Shape & Flex

DC MEDIA BLITZ

 

Der Shape vom Media Blitz ist ein traditioneller Camber-Shape mit jeder Menge Vorspannung. Außerdem ist das Media Blitz richtig steif. Wie ihr euch vermutlich vorstellen könnt, erschafft die Kombination aus Camber-Shape und einer ordentlichen Portion Steifigkeit ein Board mit verdammt viel Pop. Wenn ich mit meinem Media Blitz einen Ollie auf der Piste mache, dann katapultiert es mich direkt nach oben wie einen Senkrechtstarter. Kein Witz! Ausserdem ist das Media Blitz aufgrund des Shapes und seiner Steifigkeit auch überaus direkt und präzise. Das Brett macht genau das, was ihr wollt, und setzt auch den kleinsten Input direkt um.

 

DC MEDIA BLITZ

 

Das DC Media Blitz mag deshalb zwar der Albtraum eines jeden Anfängers sein, aber Präzision, Direktheit und Pop machen das Media Blitz zum Nonplusultra für jeden fortgeschrittenen Parkfahrer. Damit zerlegt ihr buchstäblich jede Pipe, jeden Kicker und jede Hip –  egal wie groß oder klein – einfach alles was sich euch „jumptechnisch“ in den Weg stellt. Ein weiterer Grund, warum ich das Media Blitz liebe, ist die Tatsache, dass man aufgrund seiner Eigenschaften einfach alles hinstellt und das Landen von Tricks ein Kinderspiel wird. Das Brett hält dagegen und Landungen sind mit einem Media Blitz wirklich gar kein Problem, selbst wenn ihr es bis zum K-Punkt sendet. Das Media Blitz ist auch nahezu unzerstörbar, wenn ihr nicht auf einem Stein landet oder mit Vollspeed gegen ein Rail kracht, dann habt ihr kaum eine Chance das Brett zu beschädigen. Hand aufs Herz!

 

Belag

Das Media Blitz hat einen gesinterten Belag. Gesinterte Beläge sind aufgrund ihrer Eigenschaften bezüglich Wachsaufnahme extrudierten Belägen überlegen. Das Media Blitz hat also einen richtig schnellen Belag. Jeder Hersteller behauptet natürlich immer, dass seine Produkte (und auch die dafür verwendeten Materialen) besser sind als die eines anderen Herstellers, jedoch kann ich euch versichern – mein Ehrenwort – dass die gesinterten Beläge von DC extrem schnell sind. Wie jedes andere Board mit gesinterten Belag, solltet ihr das Media Blitz schon nach 10 bis 15 Tage auf der Piste wachsen. Außerdem kommt das Media Blitz mit einem Steinschliff, der verhindert, dass ihr selbst im richtig tiefen Sulz an Geschwindigkeit verliert. Ein guter Steinschliff ist goldwert!

Torstein's Media Blitz

 

 

Lauflänge

DC bedient sich beim Bau des Media Blitzes der „Tips Up“ Technologie. „Tips Up“ heißt einfach, dass die Schaufellängen der Nose und des Tails kürzer sind. Die Schaufelhöhen an sich bleiben unverändert – d.h. im Powder ist das Media Blitz kein Uboot, das ständig versinkt, sondern hat einen ähnlichen Auftrieb wie jedes andere Snowboard auch. Die „Tips Up“ Technologie verkürzt die Übergänge der Schaufeln und verlängert dadurch die effektive Lauflänge. Das klingt jetzt alles ziemlich technisch, auf Deutsch heißt das einfach, dass ihr das Media Blitz ca. 2 cm kürzer als ein herkömmliches Snowboard fahren könnt. Ein 154cm Media Blitz hat die Lauflänge eines konventionellen 156cm Bretts. Ein 154er Board ist allerdings immer leichter und drehfreudiger als ein 156er und das kommt einem natürlich besonders bei technisch anspruchsvollen Tricks zu Gute.

TIPS UP TECHNOLOGY

Das Media Blitz kann ich jedem, der gerne springt, mit gutem Gewissen wärmstens empfehlen. Ich schwöre auf dieses Board. Das Media Blitz wird euer „Kickerfahren“ auf das nächste Level haben. Das garantiere ich euch! Einem reinen Jibber würde ich vom Media Blitz allerdings abraten, da es ziemlich steif und direkt ist. Einerseits braucht man für Presses aufgrund der Steifigkeit des Boards ordentlich Schmalz in den Beinen und das wird auf die Dauer ziemlich anstrengend. Anderseits ist das Media Blitz aufgrund seiner Bauweise ziemlich direkt und verzeiht im Vergleich mit einem reinem „Jibboard“ kaum einen Fehler.

Wenn ihr allerdings ein Faible für Hangtime habt, dann gönnt euch ein Media Blitz. Wenn ihr nur ansatzweise so begeistert seid wie ich, dann wollt ihr kein anderes Brett mehr… Also Vorsicht, Suchtgefahr!

PS. Das Media Blitz gibt es übrigens in den folgenden Längen: 146cm, 150cm, 154cm, 158cm. Das Media Blitz findet ihr selbstverständlich auch bei uns im Online Shop!

 

 

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.