MOREBOARDS Longboard Freedom Day in Innsbruck

MOREBOARDS Longboards Freedom Day

Am letzten Samstag, 29. März, ab 10 Uhr Ortszeit war es soweit: der erste MOREBOARDS Longboard Freedom Day in Innsbruck wurde eingeläutet.

Bereits eine Stunde vorher versammelten sich Longboarder vor und im MOREBOARDS Shop Anichstraße um sich kennenzulernen, sich auszutauschen und Tipps und Tricks der MOREBOARDS Teamrider und Longboard Pros Santi Charrúa & Mirko Paolini abzuholen. Nach gemütlicher Einstimmung bei gratis Getränken von Desperados machte sich die 20-köpfige Gruppe auf den Weg zum Tivoli Stadion wo auf dem frisch asphaltierten Wegen ordentlich gecruised werden konnte.

Besonders die Loaded Testboards, die gratis zur Verfügung standen, bereiteten manchen Longboarder viel Freude aber auch Kopfschmerzen, weil erst Tage davor ein neues Longboard gekauft wurde aber die Wahl nicht auf ein brandneues Modell der Firma Loaded fiel.

Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener Longboarder, die Pros Santi & Mirko konnten jedem Tipps und Tricks verraten, um das Können noch etwas zu verbessern und noch ein bisschen mehr Spaß auf dem Longboard zu haben.

Nach mehrstündiger Aufwärm Session beim Tivoli Stadium ging’s zurück zum Landhausplatz, wo Mini Contests durchgeführt wurden. Die jungen Talente konnten bei der Expression Session, bei dem Best Trick Bewerb und bei dem How high Contest ihr Können unter Beweis stellen. Aber es ging niemand leer aus, jeder bekam MOREBOARDS Goodies und Give-aways für die Teilnahme.

Begleitet und dokumentiert wurde der Tag von Matthias Reich, Profi Filmer (Matthias Reich Cinematography), und mehreren begabten Fotografen (Mirko Paolini, Julian Dutzler, Emanuele Caruso, Pietro Rouvery).

MOREBOARDS bedankt sich für die Unterstützung von Loaded Longboards und Desperados, bei Mirko & Santi, die ihr ganzes Longboard Know-How an jeden Teilnehmer vermittelt haben und zu guter Letzt bei allen Teilnehmern, die diesen entspannten, aufregenden Longboard Tag erst möglich gemacht haben.

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.